Regenschirm Hochzeit – Anna&Dmitryi

Regenschirm Hochzeit

Regenschirm Hochzeit - Anna&Dmitryi

In Deutschland regnet es im Durchschnitt an 160-170 Tagen im Jahr. Das ist fast die Hälfte des Jahres. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Hochzeit bei schlechtem Wetter stattfindet, ist leider 50/50. Mann muss immer einen Plan B haben um das Hochzeitsfotoshooting nicht zu vermasseln.

An diesem Hochzeitstag war das Wetter nicht einfach schlecht, das war ein richtiger Schnee-Regen-Sturm. Er hat uns aber nicht angehalten – wir waren einfach schnell und präzise!
Zuerst haben wir viel im Standesamt fotografiert. Nach der standesamtlichen Trauung haben wir uns schnell ins Auto gesetzt und sind zu einer überdachten Gallerie gefahren. Da haben wir ein paar Fotos mit regnerischem Hintergrund gemacht. Danach wurde die Regenschirme ausgepackt und ab in den Sturm! Anna und Dmitriy waren so toll, energisch und fotogen, dass wir nicht mehr als 10 Minuten mit dem Unwetter kämpfen mussten!

Als Alternative zur Regenschirm Hochzeit reserviert man bei Regen eine Indoor-Location, wie ein Schloss, Café, Restaurant, Hotel Zimmer usw. Aber auch beim Outdoor-Fotoshooting im Regen kann man sehr kreativ sein. Die bunten Regenschirme und Gummi Stiefel werden euch vor der Nässe schützen und die Fotos bunt und farbfreudig machen!